•Am Strand | movie review•

Hallo schöner Mensch,

ich würde nie von mir behaupten einen besonderen Geschmack zu haben, da Geschmack ja immer irgendwie auch etwas subjektives ist, egal wie sehr man sich auskennt. Doch gleichzeitig glaube ich, dass es einem durch Erfahrungen oder Training möglich ist, seinen Geschmack zu verfeinern und zu festigen. Was Filme angeht hatte ich bis vor wenigen Monaten noch so wenige gesehen, dass ich mir nie angemaßt hätte über sie zu schreiben, doch der Nebenjob im Kino ermöglicht es mir nun kostenfrei jeden Film zu besuchen und so gehe ich momentan mehrfach die Woche in die verschiedensten Filme, gute sowie schlechte, billige Hollywoodfilme sowie interessante, kulturell wertvolle Produktionen.

Vor zwei Tagen war ich in dem Drama „Am Strand“, zu dem ich nun eine kleine Review verfasse:


Im Zentrum des Filmes stehen die frisch vermählten Liebenden Florence und Edward, welche während ihrer Flitterwochen begleitet und dort auf engstem Raum von ihren Erfahrungen der Vergangenheit eingeholt, überwältigt werden. Überraschenderweise endet der Film nicht wie viele andere Filme zuvor mit dem kleinen Rahmen der Flitterwochen, sondern begleitet beide Charaktere durch Zeitsprünge über die Jahrzehnte hinweg, auf ihrem persönlichen Weg mit dem Konflikt umzugehen.


 

In der Hauptrolle brilliert die schon aus „Lady Bird“ bekannte Darstellerin Saoirse Ronan, die die gebildete Tochter eines reichen englischen Kaufmanns spielt.  Die Besetzung ist denkbar klein und beide Protagonisten nehmen viel Raum ein, doch gerade dies macht diesen Film so interessant. Während es zur Mitte hin kurz langatmig zu werden scheint, wird die Entwicklung danach umso schneller und spannender. Gerade das rasante Tempo und die Veränderungen zum Ende hin sind überraschend und auf eine unkonventionelle, erfrischende Weise festgehalten worden.

Ich tue mich gerade sehr schwer,  ohne viel zu spoilern darüber zu schreiben.

–>> Es ist ein wie ich finde ein sehr gelungener Film, der jedoch nur Menschen ansprechen wird, die sich von leichtem Hollywoodmaterial lösen und sich Details, sich in Dialogen versteckten Konflikten, einer interessanten Kameraführung zuwenden möchten

Hier der Link für ein besseres Bild über den Film: Filmstarts.de

img_8775
Photo by @hannesridder

XOXO Hannes

 

Advertisements