•Thrift haul | Secondhandpost Nummer 1•

Photo by @hannesridder
Heute starte ich mit der angekündigten Secondhandreihe, indem ich dir 2 kürzlich getätigte Käufe zeige. Beide sind nicht nur irgendwelche Klamotten, sondern ich verbinde sie mit den Orten an denen ich sie auffand und so haben sie ihre ganz eigene Bedeutung. 

Photo by @hannesridder
Manhattan Bridge Market in Brooklyn

Es ist ein kleiner Markt, welcher sich auf der Seite Brooklyns unter der Manhattan Bridge befindet. Ca. 30 kleine Stände mit Kimonos, Antiken Stühlen, gebrauchten Kleidungsstücken und frischen Säften reihen sich dort aneinander. Es lag an diesem heißen Tag eine erdrückende Hitze in der Luft . . . doch im Schatten der Brücke konnten wir aufatmen und so in Ruhe stöbern. Kurzzeitig hatte ich einen wunderschönen Kimono an, doch der war leider nicht alltagstauglich. So schlenderte ich weiter, meine Mom kaufte uns kühlende Säfte und es war wirklich faszinierend, all diese unterschiedlichen Stoffe, mit all ihren Geschichten in der Hand zu halten, sie anzufassen. Fast hätte ich einen originalen roten Burberrytrenchcoat (Normalpreis über 1000Euro) für unter 200 Dollar erstanden, mich aber im letzten Moment dann doch dagegen entschieden. Ja, ein wenig bereue ich es noch bei diesem Schnäppchen meines Lebens nicht zugegriffen zu haben 😀

Als ich dann trotz all der schönen Stücke nichts gefunden hatte, war ich wirklich enttäuscht. Doch das ist glaube ich eines der ersten Dinge, auf die man sich beim Secondhandkaufen einstellen muss 

  •Geduldig zu sein und Ausdauer zu zeigen•
Photo by @hannesridder
Am Ende fand ich dann diese wundervolle Hose. Probierte sie an und war vollkommen verliebt. Die Details, das Design, der Preis (50 Dollar) … einfach alles sprach dafür.  
 Chelsea Market

Photo by @hannesridder
 Im Chelsea District gibt es einen Markt, der für eine große Vielfalt an kulinarischen Freuden bekannt ist, doch neben all den verschiedensten Gerichten gibt es auch Stände von kleinen, ansässigen Unternehmern. Manche stellen ihre Produkte selbst her, wieder andere verkaufen Stücke mit Geschichte. 
Einer sehr humorvollen und sehr schönen dunkelhäutigen Frau habe ich diesen antiken Ring abgekauft. Ist er nicht toll? Ganz simpel, mit einer durchgehenden Vertiefung in der Mitte. 
Photo by @hannesridder
Bald kommen noch mehr Artikel zum Thema „Secondhand“!
XOXO Hannes

Advertisements