•Favoriten, die mich glücklich machen | Sundaytalk•

Photo by @hannesridder
Jeder von uns hat seine kleinen Schätze, die einen den Alltag mit einem guten Gefühl erleichtern und das Lächeln eines jeden Tages erhöhen.
Hallo, 
dies wird kein „Favorites of the month“ Artikel, da die Wahl meiner Favoriten nicht auf 4 Wochen begrenzt ist. 
Lieblinge. Favoriten. Kleinigkeiten, die uns jedoch alle ein Gefühl von Glück / Zufriedenheit vermitteln. Oder nicht? Im Grunde glaube ich geht es nicht um die Art des Gegenstandes, sondern mehr darum, wie du und ich mit dem uns gegebenem umgehen. So kann eine Uhr mich genauso glücklich machen wie ein frischer Strauß kunterbunter Rosenblüten. Der Duft eines Parfüms ebenso wie die Strahlen, der im Zenit stehenden Sonne. 
Favorite number one:

Als ich noch in Bayern lebte, habe ich einige Zeit neben der Schule her gejobbt und habe mir damals von dem erarbeiteten Geld diese Tasche zugelegt. Sie stammt von „Liebeskind Berlin“, ist aus Rindsleder und bisher bereue ich den Kauf nicht. Zwar ist das Leder recht weich und sie hat keine feste Form, wodurch sie für die Schule leider unpraktisch ist, doch sie wird zum einkaufen oder als Reisetasche genutzt.
Der zweite Gegenstand ist mein absoluter Lieblingsmantel, den mir meine Mom vergangenen Herbst gekauft hat. Zwar war er ein wenig teurer, doch wenn ich ihn trage, fühle ich mich darin unglaublich wohl. Außerdem passt er zu ziemlich vielen Outfits und ist sogar noch richtig warm. (Habe darin -14 Grad, an meinem letzten Abend in Bayern vor 4 Wochen überlebt).
Photo by @hannesridder
Favorite number two:

Eine Uhr! Meinen engsten Freunden bin ich die letzten Monate über durchgehend mit dem Gerede über eine goldene Uhr in den Ohren gelegen und zu Weihnachten habe ich dann eine bekommen!!! Das Beste: Sie wertet durch die Farbe und das minimalistische, wertige Design jedes Outfit auf.  

Photo by @hannesridder

Favorite number three:
Noch vor einem Jahr in Bayern war es meine Tradition, mir am Wochenende selbst Blumen zu kaufen. Diese winzige Geste an dich selbst, gibt dir so viel Lebensqualität – glaube mir. Es muss kein Strauß sein, sondern einzelne Blüten reichen aus um den Sommer mitten in dein Herz zu lassen. Ich selbst habe es immer als Belohnung gesehen. Dafür, dass ich in der Schule fleißig war/bin und auch nebenher gearbeitet habe, Freundschaften gepflegt habe, Hobbys nachgegangen bin. 
Seit einigen Wochen nun, seitdem ich das Gefühl habe hier nun vollends angekommen zu sein, kaufe ich mir wieder jede Woche frische Blüten bzw. beauftrage meine Mom damit 😀

Photo by @hannesridder

Favorite number four:
Der Duft, lässt jeden Morgen mit einem besonderen Gefühl starten. 
Doch bei Parfüms ist es wie mit Schuhen, jeder hat seinen persönlichen Geschmack. 
Photo by @hannesridder

Favorite number five:

Licht. Schon seit ich klein bin, faszinieren mich die Silhouetten, die verschiedensten Reflektionen und Abbildungen des Lichts.
Stunden kann ich damit verbringen, den Linien zu folgen. Den winzigen Unterbrechungen und Unterschieden. 
Jedesmal aufs Neue macht es mich glücklich. Ich kann dir leider nicht genau sagen was es ist, doch Licht übt auf mich eine unglaubliche Faszination aus. 

Photo by @hannesridder

Mein Wunsch an Dich:

Ich wünsche dir von Herzen, dass du dich von allem um dich herum inspirieren lässt. Auch wenn wir uns oft sagen, dass es schwer ist das Gute zu sehen, so ist es doch so leicht. 

Blicke dich nur einmal genauer um. Alles, wirklich alles kann dir Kraft spenden, doch jeder von uns ist unterschiedlich und so berühren uns die verschiedensten Dinge. 


XOXO Hannes

Advertisements