•My favorite coat and a simple combination | Outfitpost•

Photo by @hannesridder
Mein liebster Mantel, kombiniert mit simplen Stücken. 

Guten Morgen, 

wie sieht dein Sonntag aus? 
Kaffeegeruch? Familienausflug? Entspannter Nachmittag nur für sich allein?
Bei mir wird es heute wohl letzteres sein. 
Photo by @hannesridder
Photo by @hannesridder
Photo by @hannesridder
My thoughts about this look:
Den Mantel hast du sicher schon einmal an mir gesehen, denn ich trage ihn so gut wie jeden Tag. Vor 3 Monaten habe ich ihn bei Hallhuber entdeckt und er musste sofort mit. Offen getragen, überzeugt er durch den verhältnismäßig großen Kragen, der optisch einem Schal gleich über der Schulter liegt und mittig des Bauches endet. Geschlossen wirkt er durch eine leichte Betonung der Taille feminin und wärmt. Die Verarbeitung und der Stoff sind sehr gut, nur eine Naht in der linken Tasche hat sich vor einigen Tagen gelöst, doch ich kann mir vorstellen, dass der Laden in Lübeck diese Winzigkeit richten wird. 
Preis: 230 Euro
Der Pullover stammt aus einem Geschäft in Bad Schwartau und ich mag die Farbe ziemlich gerne. Leider ist der Stehkragen nach mehrmaligem waschen weiter geworden und der Stoff wärmt nicht. In die Hose gesteckt, ist der Pullover eigentlich ganz schön, doch er wird leider nach unten hin leicht weiter, was mir im Nachhinein nicht so gut gefällt. Er ist von der Marke S-Oliver und da ich bisher nie wirklich mit den Sachen zufrieden war, werde ich deren Produkte nicht mehr kaufen. 
Preis: 40 Euro
 Die Hose hatte ich vor 2 Wochen bestellt, deshalb kann ich dazu noch nicht viel sagen. Sie sitzt gut und ich habe sie auf Asos bestellt. Die eigentliche Marke heißt „Noak“ und war mir zuvor nicht bekannt. Scheint ein skandinavisches Label zu sein.
Preis: 40 Euro

Die Schuhe sind wie der Mantel meine „Alltimefavorites“. Wie mit fast allen Dingen in meinem Leben, verbinde ich mit ihnen eine besondere Erinnerung. An einem meiner letzten Abende in Bayern, war ich mit einer Freundesgruppe in Regensburg essen und es war einer dieser goldenen, nicht enden wollenden Sommertage. Wochen zuvor hatte ich schon mit diesen Schuhen geliebäugelt, doch der eigentliche Plan war, sie erst im Herbst zu kaufen. Wir waren unter Zeitdruck und es bestand die Gefahr, dass unser reservierter Tisch neu vergeben wird. Aber ich konnte diese Schuhe nicht einfach dort lassen und so ist nur eine Freundin bei mir geblieben, die anderen haben unseren Tisch „erkämpft“. Kurzzeitig war ich jedoch unentschlossen, da es zwei ähnliche Paare gab. Schließlich entschied ich mich für diese wunderschönen Chelseaboots und wurde bisher nicht enttäuscht. 
Preis: Ich glaube sie hätten regulär bei Timberland 150 gekostet, doch ich habe sie für 120 / 100 bekommen. 
Photo by @hannesridder
Photo by @hannesridder
Photo by @hannesridder
Geschichte hinter den Bildern:

Gestern war einer dieser Samstage im Januar, an denen du dem Sommer unglaublich nahe bist. Das Licht fiel golden, strahlend herab und die Lebenslust war unbegrenzt. Zuviel erzähle ich nicht, da ich es zum ERSTEN Mal geschafft habe, den ganzen Tag Ausschnitte, in Form von Videos festzuhalten. 
In den nächsten Tagen werde ich mich ans schneiden herantrauen und wenn alles gut läuft, dann kommt Ende der Woche ein Vlog auf diesem Blog und meinem Youtubekanal online.
Mein Wunsch an Dich:

Sei wie du bist. Traue dich und beweise dir selbst, wie schön du bist. Nehme immer Rücksicht auf andere, doch bedenke auch, dass du es niemals allen Menschen recht machen kannst. Doch wenn du versuchst tolerant, freundlich und hilfsbereit zu sein, dann tust du anderen und dir selbst etwas gutes.

XOXO Hannes

Advertisements